JOBmodEDM

JOBmodEDM

Die Jobverwaltung für genius-Erodiermaschinen. Prioritätenhandling, Unterbrechen von laufenden Jobs mit Speicherung des Unterbrechungspunktes für den definierten Wiedereinstieg und Protokollierung der Prozesszeiten zeichnen dieses Modul aus. Auch gezieltes Nacharbeiten durch Untermaß- und Tiefenkorrektur ist möglich. Durch den hohen technischen Standard der genius-Maschinen ist kein externer PC erforderlich. Für Maschinen älterer ZK-Baureihen kann mit dem Modul JOBmodPEC/POCON die gleiche Leistungsfähigkeit erreicht werden. Auch Nicht-ZK-Maschinen werden mit vorhandenen, entsprechend angepassten Modulen in die Jobverwaltung integriert.