Generatortechnologie

Generatortechnologie
IPM tec

Mit der neuen Generatortechnologie bietet Zimmer & Kreim Ihnen als Werkzeug- und Formenbauer eine echte Sensation. Unsere zukunftsweisende Plattform lässt keine Wünsche offen. Egal mit welchen Materialien Sie erodieren, egal welche Aufgaben Sie in Ihrer Werkstatt verfolgen.

Die Lösung für Sie heißt ab jetzt IPM tec (Intelligente Puls-Modulation). Ab sofort erhältlich für alle neuen Maschinen der genius Baureihe.

Was hat sich verändert? Vieles! Kurz gesagt: die Bearbeitung Ihrer Elektroden und Werk­stücke wird von Grund auf schneller, präziser und noch ver­schleiß­freier.


Wie uns das gelingt?

1. Durch neue Hard­ware-Komponenten ist die Auswertung um das 25-fache schneller.

2. Das von uns ent­­wickelte IPM tec System ist der Garant für Präzi­sion und minimalstem Verschleiß. Durch intelligente Impuls­modulation holen wir das Maximum aus Ihrem Ero­dier­prozess. Mit der Garantie: noch weniger Verschleiß bei Elektroden, noch präziserer in allen glatten Oberflächen. Und das allerbeste: noch kürzere Bearbeitungszeiten. Beispiel: Erodieren in Hartmetall und Stahl: 0,04 Ra.

3. Unsere Impulsauswertung ist um den Faktor 22 schneller. Für Sie heißt das, stabilere Prozesse und noch exakteres Reagieren auf geringe Abweichungen.

Und das können Sie nun auch! Auf allen genius Maschinen: Elek­troden profilieren im laufenden Prozess. Eine Bearbeitung, die Sie in dieser Kombination nur mit ZK-Maschinen mit der neuen Generatortechnik erreichen.

Fakten

Abtastrate um das 4-fache schneller
ADC Auflösung um das 15-fache höher
ADC Abtastung um das 10-fache schneller
Neue Hardwarekomponenten um das 25-fache schneller

Bearbeitungsbeispiele

  • bsp1

    Verstärkungsrippe 40 mm tief


    Priorität > Verschleiß
    Elektrodenmaterial: Graphit R 8710, Werkstückmaterial Stahl 2767
    Besonderheit: Eckenverschleiß
    Ergebnis mit IPMtec: Eckenverschleiß < 0,05 mm

  • bsp2

    Machbarkeit Elektroden Profilierung


    Priorität > Elektroden profilieren
    Elektrodenmaterial: Graphit R 8710, Werkstückmaterial: Graphit R 8710
    Besonderheit: Profilierung einer Detailelektrode mit 0,15 Durchmesser x 5 mm Länge
    Ergebnis mit IPMtec: Profilierung und Bearbeitung in einer Aufspannung sehr gut anwendbar.

  • bsp3

    Schlitz 20 x 2 x 25 mm tief


    Priorität > Verschleiß/Zeit
    Elektrodenmaterial Graphit R 8710; Werkstückmaterial Stahl 2767
    Besonderheiten: Extrem schwierige Startbedingungen
    Ergebnis mit IPMtec: 45% weniger Verschleiß und um 40 % schneller

  • bsp4

    Schriftzug 50 x 50 x 1,5 mm


    Priorität > Oberfläche:
    Elektrodenmaterial Graphit R 8710, Werkstückmaterial Stahl 2767
    Ergebnis Oberfläche mit IPMtec: Ra 0,28 µm